Back in the days...

Dizzy Gillespie, Chet Baker, Dexter Gordon, Art Blakey, Ray Brown …

Mit klangvollen Namen wie diesen ist das SUBWAY seit nunmehr 1970 untrennbar verbunden. Ein „Who is Who“ des Jazz …

 

Vor allem durch die WDR-Fernsehkonzerte "JAZZ IM SUBWAY" konnte der kleine Club unter dem Belgischen Viertel seinen legendären Ruf über die nationalen Grenzen hinaus festigen und eine DER Adressen im Jazz werden …

 

Auch durch seine Intimität, dem direkten Kontakt zwischen Gästen und Künstlern, waren und sind Konzerte in Kölns schönstem Wohnzimmer Club immer ein einzigartiges Erlebnis …

 

 

 

Today.

Size doesn´t matter ...

 

Seit dem Umbau des legendären Jazzclubs 2002 in Punkto Einrichtung und Programm begeistern „Woche für Woche“ nationale, wie internationale Bands, DJ´s und andere Künstler das Kölner Publikum …

 

Durch die fruchtbare Zusammenarbeit des Clubs mit diversen DJ´s und lokalen Veranstaltern, verbindet sich die musikalische Vielfältigkeit zu einem immer spannendem Event abseits des Mainstreams.

 

In den letzten Jahren hat vor allem Kölns "Next Jazz Generation" wie das Kölner Klaeng Jazzkollektiv oder das Subway Jazz Orchestra, mit diversen Festivals (u.a.KLAENG Festival) und internationalen Künstlern den "Jazz im Subway" neu geprägt und die Türen geöffnet für regelmässige, aufregende Jazz Abende im Club!

 

Der 2. & 4. Mittwoch im Monat gehört dem Subway Jazz Orchestra und seinen damit verbundenen, grossartigen Projekten.